[ Stand: 09 November 2021 - 09:10 Uhr ]

„Volle Fahrt gegen häusliche Gewalt an Frauen und deren Kindern“ ist das Motto der fünftägigen Bustour des Runden Tisches gegen häusliche Gewalt durch den Rhein-Erft-Kreis vom 22.11.2021 bis zum 26.11.2021, die in Hürth beginnt und am Freitagnachmittag in Kerpen endet.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Finanziell gefördert wird die Aktion vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau- und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen der landesweiten Aktionswoche gegen Gewalt an Frauen. Gewalt ist für viele Frauen alltäglich. Der Tatort ist oft die eigene Wohnung, die Tat ein krimineller Akt. Es geht darum, Macht und Kontrolle zu erlangen, auszuüben und aufrechtzuerhalten.

Gewalt gegen Frauen ist dabei weder eine Randerscheinung, noch auf bestimmte Gesellschaftsschichten beschränkt. Sie ist besonders belastend, da sie zu Hause stattfindet. Häusliche Gewalt verletzt die im Grundgesetz garantierte Menschenwürde, das Recht auf körperliche und psychische Unversehrtheit und Selbstbestimmung.

Ziel der Bus-Aktion ist es, Opfer von häuslicher Gewalt über polizeiliche und rechtliche Schutzmöglichkeiten zu informieren und Wege zu schnellen und effektiven Beratungs,- Unterstützungs -und Schutzmöglichkeiten aufzuzeigen und durch Vernetzung und Bündelung vorhandene Beratungs - und Hilfsangebote optimal zu nutzen und deren Bekanntheitsgrad zu erhöhen.

Durchgeführt wird die Aktionswoche durch den Runden Tisch gegen häusliche Gewalt an Frauen, welcher auf der Basis des Gewaltschutzgesetztes und auf Initiative des Frauenhauses, der Frauenberatungsstelle, der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises und des Opferschutzbeauftragten der Polizei bereits im Jahr 2002 gegründet wurde.

Ein Organisationsteam bestehend aus Vertreter*innen von Frauenhaus, Frauenberatungsstellen, Gleichstellungsbeauftragten des Kreises und einiger Städte, der Männerberatungsstelle, Sozialdienst katholischer Frauen sowie den Opferschutzbeauftragten des Rhein-Erft-Kreises hat obige Aktion geplant und wird sie vor Ort begleiten. Während der Aktionswoche besteht die Möglichkeit mit den oben genannten Akteur*innen ins Gespräch zu kommen und sich zu informieren.

Busroute vom 22.11.2021 bis zum 26.11.2021

Montag, den 22.11.2021
10–12 Uhr Hürth Efferen REWE – Zum Komarhof 1
14–16 Uhr Pulheim Marktplatz – Venloer Straße 112

Dienstag, den 23.11.2021
10–12 Uhr Elsdorf REWE – Hinter den Gärten 1
14–16 Uhr Bedburg Schloss Bedburg – Parkplatz

Mittwoch, den 24.11.2021
10–12 Uhr Erftstadt Lechenich Markt
14–16 Uhr Brühl Giesler Galerie – Uhlstraße 100

Donnerstag, den 25.11.2021
10–12 Uhr Bergheim Intro – Kölner Straße 16
14–16 Uhr Bergheim am Kreishaus

Freitag, den 26.11.2021
10–12 Uhr Frechen Hauptstr. 97/Ecke Keimesstraße
14–16 Uhr Kerpen Erft Karree – Am Falder 40