[ Stand: 01 Februar 2022 - 13:25 Uhr ]

Nachfrage nach Bürgertestungen geht zurück

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

 

In der vergangenen Woche (23.01. bis 30.01.) sind im Rhein-Erft-Kreis über 175.000 (175.579) Bürgertestungen (PoC-Schnelltests) durchgeführt worden. Das sind gut 30.000 Tests weniger als in der Vorwoche.

Der Anteil der positiven Tests ist auf 2,8 % gestiegen (4.933), was den höchsten Wert seit Einführung der Bürgertestungen darstellt. Vergangene Woche betrug der Anteil der positiven Tests noch 1,74 %. Die meisten Bürgertestungen sind mit über 29.000 in Kerpen und knapp 24.000 in Hürth durchgeführt worden.

Insgesamt gibt es derzeit im Kreis an 229 Stellen die Möglichkeit, einen Bürgertest durchführen zu lassen. Die verteilen sich auf 131 Arztpraxen, 14 Apotheken und 84 Teststellen / Testzentren.