[ Stand: 24 Februar 2022 - 13:13 Uhr ]
© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 107 Personen in Zusammenhang mit einer COVID-19-Infektion behandelt. 100 Patientinnen und Patienten werden auf der Normalstation, 7 Personen intensivmedizinisch versorgt.

Von den 59 betreibbaren Intensivbetten in den sechs Krankenhäusern im Kreisgebiet (Quelle: DIVI-Intensivregister, Stand 23.03.2022) sind derzeit insgesamt 52 Betten belegt.

In den insgesamt 196 stationären und ambulanten Altenpflege- und Betreuungseinrichtungen/ - diensten im Kreisgebiet sind derzeit 165 Bewohnerinnen und Bewohner aus 45 Einrichtungen mit dem Coronavirus infiziert.