[ Stand: 05 April 2022 - 16:00 Uhr ]

Sirenen erzeugen für jeweils 1 Minute einen Signalton.

©

Rhein-Erft-Kreis

Die Signaltöne unterscheiden sich dabei wie folgt beschrieben:

Warnung (1 Minute auf- und abschwellender Heulton) 

Es besteht für Sie eine Gefahr! So verhalten Sie sich richtig:

  • Ruhe bewahren
  • Gebäude oder Wohnung aufsuchen
  • Türen und Fenster schließen
  • Klimaanlagen und Belüftungen ausschalten
  • Lokalradio einschalten (Radio Erft UKW 91,4 / 105,8 MHz) - für einen möglichen Stromausfall wird empfohlen, ein Radio mit Batteriebetrieb und dafür auch Reservebatterien vorzuhalten – und eingeschaltet lassen
  • Informationen beachten (Warn-Apps, Internet, Bürgertelefon, Lautsprecherdurchsagen,…)
  • Kindern, hilflosen Personen und ausländische Mitbürger/ -innen helfen
  • Nachbarn informieren
  • Nur im Notfall bei akuter Gefahr die Notrufnummern 112 oder 110 wählen

 

Entwarnung (1 Minute Dauerton) 

Die Gefahr ist vorbei! So verhalten Sie sich richtig:

  • Informieren Sie auch hilfsbedürftige Menschen und Nachbarn über das Ende der Gefahr

 

Alarmierung der Feuerwehr (3 x 15 Sekunden Heulton) 

Für Sie besteht keine Gefahr! Die Feuerwehr wird zu einem Einsatz alarmiert. So verhalten Sie sich richtig:

  • Holen Sie Kinder von der Straße
  • Beachten Sie, dass möglicherweise Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr mittels Auto, Fahrrad o. ä. die Feuerwehren aufsuchen und anschließend Feuerwehrfahrzeuge zum Einsatz ausrücken
  • Halten die Bereiche vor Feuerwehren frei