Liebe Freundinnen und Freunde des LiteraturHerbstes Rhein-Erft, meine sehr geehrten Damen und Herren,

in diesem Jahr feiert der LiteraturHerbst Rhein-Erft ein Jubiläum. Seit 20 Jahren findet dieses Literaturfestival schon in allen Städten des Rhein-Erft-Kreises statt.

In diesem Jahr – dem Corona-Jahr mit vielen großen Problemen, nicht zuletzt auch für die Kultur – sind die Herausforderungen, Lesungen mit Publikum anzubieten, besonders groß.

Ich freue mich deshalb umso mehr, dass die Städte des Rhein-Erft-Kreises sowie der Autorenkreis Rhein-Erft und der LVR-Abtei Brauweiler Ihnen gemeinsam mit meiner Verwaltung 16 Literaturveranstaltungen zum Thema „Hey Alter“ präsentieren kann und heiße Sie herzlich willkommen zum 20. LiteraturHerbst Rhein-Erft. In der Zeit vom 28.08. bis 25.09.2020 finden Sie wieder vielfältige und hochspannende literarische Interpretationen zum Thema. Betrachtungsweisen wie „Hey Alter“ als Jugendsprache, aber auch den Blickwinkel der unterschiedlichen Altersphasen und deren Auswirkungen haben die Veranstalter zum Anlass genommen, ein breites Spektrum zur diesjährigen Veranstaltungsreihe anzubieten.

Ziel ist und bleibt es unabhängig vom jeweiligen Thema, dass es dieser vorbildlichen Veranstaltungsreihe auch weiterhin gelingt, Lust am Lesen zu vermitteln sowie Jung und Alt für die Literatur zu begeistern.
Allen Besucherinnen und Besuchern wünsche ich spannende Begegnungen und Leseerlebnisse, die zur Diskussion anregen, aber auch nachhaltig in Erinnerung bleiben.

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle nicht nur bei den Organisatoren, die wiederum ein interessantes und vielseitiges Programm zusammengestellt haben, sondern auch bei den Sponsoren, der Kultur- und Umweltstiftung der Kreissparkasse Köln sowie der RheinEnergie, die diese erfolgreiche Veranstaltungsreihe gemeinsam seit Jahren ermöglichen.

Ihr Michael Kreuzberg
Landrat des Rhein-Erft-Kreises