[ Stand: 13 Dezember 2021 - 16:23 Uhr ]

Über das Wochenende ist die Zahl der aktuellen Corona-Infektionen im Rhein-Erft-Kreis um 144 gesunken und beträgt nun insgesamt 2.814 Fälle.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Das Gesundheitsamt verzeichnet insg. 502 Neuinfektionen, demgegenüber stehen 645 Personen, die zwischenzeitlich wieder als genesen gelten.

Leider wurden dem Gesundheitsamt auch wieder ein Todesfall in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gemeldet. Es handelt sich dabei um eine 87-jährigen Mann aus Frechen.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis liegt heute bei 261,3 (Freitag: 267,5).

Die Hospitalisierungsinzidenz (Anzahl der Personen mit COVID-19, die innerhalb der vergangenen 7 Tage in ein Krankenhaus aufgenommen worden sind pro 100.000 EW) liegt heute bei 2,77 (Freitag: 3,83).

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 15:00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

1.450

1.283

42

125

Bergheim

4.761

4.253

57

451

Brühl

2.982

2.727

60

195

Elsdorf

1.352

1.219

19

114

Erftstadt

2.652

2.397

40

215

Frechen

3.784

3.450

62

272

Hürth

4.658

4.154

38

466

Kerpen

4.741

4.305

69

367

Pulheim

3.001

2.589

36

376

Wesseling

3.146

2.890

23

233

Rhein-Erft-Kreis

32.527

29.267

446

2.814

 

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.

Aufgrund eines Software-Updates ist es heute zu Verzögerungen bei den Meldungen der Inzidenzzahlen gekommen. Der für heute ausgewiesene 7-Tage-Inzidenzwert wird daher nachträglich nach oben korrigiert werden müssen.

 

Booster-Samstag am 18.12.2021 im ehemaligen Impfzentrum

Am kommenden Samstag, den 18.12.2021 findet zwischen 13:00 und 20:00 Uhr ein "Booster-Samstag" im ehemaligen Impfzentrum in Hürth, Theresienhöhe 4, 50354 Hürth statt. Neben den Auffrischungsimpfungen (Booster-Impfungen) können auch Erst- und Zweitimpfungen durchgeführt werden. Es werden keine Termine vergeben, es kann daher zu Wartezeiten kommen.

Die Erfahrungen der aktuellen Impfaktionen haben gezeigt, dass auch gegen Ende einer Impfaktion häufig noch Impf-Kapazitäten frei sind! Falls es zu einer zu hohen Auslastung kommt, wird der Rhein-Erft-Kreis auf seiner Homepage und über seinen Facebook-Kanal direkt darüber informieren.