[ Stand: 02 Mai 2022 - 13:23 Uhr ]

Landrat Rock hat im großen Sitzungssaal des Kreishauses 60 Gäste begrüßt

©

Rhein-Erft-Kreis

Landrat Frank Rock hat am vergangenen Samstag im großen Sitzungssaal der Kreisverwaltung 60 Gäste begrüßt und die 6. Demenzwoche in einem feierlichen Rahmen eröffnet.

In seinem Grußwort nahm der Landrat auch direkt Bezug zum diesjährigen Titel der Demenzwoche: „Pflege für die Pflegenden – die Situation von pflegenden Angehörigen auch bei Demenz“. Er hob hervor, dass das Pflegesystem grundsätzlich ohne die pflegenden Angehörigen so nicht aufrecht zu erhalten wäre. „Die pflegenden Angehörigen spielen in der häuslichen Pflege der an Demenz erkrankten Menschen eine immens große Rolle; ohne diese engagierten Menschen könnte unser Pflegesystem nicht funktionieren“, so Frank Rock.

Denn circa 60 Prozent der an Demenz erkrankten Menschen im Rhein-Erft-Kreis könnten nur deshalb in ihrer vertrauten Umgebung bleiben, weil die Angehörigen sie daheim pflegen. „Wir alle müssen dafür Sorge tragen, dass Menschen mit Demenz so lange wie möglich in der vertrauten Umgebung, ihrem Zuhause, verbleiben können“, so Landrat Frank Rock weiter.

Während der Begrüßungsansprache schilderte der Landrat auch Erfahrungen mit Demenz und Pflege in der eigenen Familie. Die Zuhörer konnten erkennen, dass Frank Rock dem Thema emotional sehr verbunden ist und die 6. Demenzwoche ihm wirklich eine Herzensangelegenheit ist.

Bis zum 07. Mai 2022 finden im gesamten Kreisgebiet über 100 Veranstaltungen zum Thema statt. Viele Akteure haben ihrer Kreativität freien Lauf gelassen, um über das komplexe Thema der diesjährigen Demenzwoche zu informieren, zu unterhalten und Menschen zusammen zu bringen. In vielen Pflegeeinrichtungen im Kreisgebiet informieren unterschiedlichste Akteure rund um das Thema der Demenz und die pflegenden Angehörigen. Sportprogramme, Tanzveranstaltungen, Kunstausstellungen, Hundespaziergänge, Demenz-Musterwohnungen sind nur einige Events in der Themenvielfalt der Demenzwoche.

Den krönenden Abschluss der 6. Demenzwoche bildet am kommenden Samstag „Der Ball“ im feierlichen Ambiente von Schloss Paffendorf. Menschen mit und ohne Demenzerkrankungen, können dann erkennen, wie wohltuend es sein kann, wieder einmal das Tanzbein zu schwingen. So wie es einst der polnische Lyriker Stanislaw Jerzy Lec sagte: „Das Tanzen ist die Kunst, wo die Beine denken, sie seien der Kopf.“

Nähere Informationen zur Demenzwoche erhalten Interessierte im Internet-Portal der Kreisverwaltung des Rhein-Erft-Kreise unter https://rhein-erft-kreis.de/demenzwoche