[ Stand: 22 September 2022 - 09:19 Uhr ]

Streckenabschnitt zwischen der Walter-Gropius-Straße und der Ben-Cammarata-Straße betroffen

Bild über Straßenbau, große Baumaschinen
©

Stockr, fotolia.de

Der Rhein-Erft-Kreis saniert den Streckenabschnitt der Kreisstraße K 41 zwischen dem Einmündungsbereich der Walter-Gropius-Straße und dem Kreisverkehr der Ben-Cammarata-Straße in Bergheim-Paffendorf.

Die Bauarbeiten beginnen am Montag, den 26.09.2022 und werden voraussichtlich bis zum 01.10.2022 andauern. Die K 41 ist in dem Streckenabschnitt für den Kfz-Verkehr gesperrt, eine Umleitungsstrecke wird über die L 361 und die B 477 ausgeschildert. Der Rad- und Gehweg bleibt weiterhin geöffnet.

Insgesamt wird hier eine Fläche von 3.800 m² saniert. Die Sanierungsstrecke beträgt ca. 500 m. Die Baukosten betragen 127.000 Euro. Mit der Sanierung dieses Teilabschnittes erfolgt der letzte Sanierungsabschnitt zwischen der Ortslage Bergheim-Paffendorf und der Einmündung der Bundesstraße B 477.

Für die Beeinträchtigungen bittet die Kreisverwaltung die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.