[ Stand: 30 Dezember 2021 - 14:41 Uhr ]
© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

In den vergangenen 48 Std. sind weitere 102 positive Laborbefunde auf die Omikron-Variante des Coronavirus beim Gesundheitsamt eingegangen (Stand 30.12., 13:30 Uhr). Damit hat sich die Gesamtzahl der Fälle um 102 von 81 auf 183 erhöht. Vor 7 Tagen lag die Zahl der gemeldeten Omikron-Fälle rückwirkend noch bei 69, so dass sich die Fälle mit der hoch ansteckenden Variante binnen Wochenfrist mehr als verdoppelt hat.

Anm: Da die Untersuchung und Sequenzierung der positiven Befunde einige Tage Zeit in Anspruch nimmt, wird in der Regel bei Bestätigung der Variante der Meldetag der Infektion rückwirkend für die Omikron-Variante zu Grund gelegt.