[ Stand: 06 Januar 2022 - 14:46 Uhr ]
© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Im Rhein-Erft-Kreis ist die Zahl der Omikron-Fälle in den vergangenen beiden Tagen weiter stark gestiegen und zwar um 124 von 332 auf 456 (Stand 05.01.). Für die kommenden Wochen - insbesondere durch die Testungen nach Schulbeginn - rechnet das Gesundheitsamt mit weiter steigenden Fällen der Omikron-Variante, die bereits jetzt 1/3 der Neuinfektionen ausmacht.