[ Stand: 13 Dezember 2021 - 14:19 Uhr ]

Terminbuchungen ab sofort möglich

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

„Die Impfung für Kinder zwischen 5-11 Jahren ist ein wichtiger Schritt, um Kinder und Jugendliche bestmöglich vor einer Corona-Erkrankung zu schützen. Außerdem hilft eine solche Impfung dabei, Infektionsketten zu unterbrechen und das nicht nur innerhalb des Familienkreises. Da Kinder bei den einzelnen Stationen im Impfzentrum eine andere Betreuung und Aufmerksamkeit benötigen, arbeiten wir grundsätzlich mit erfahrenen Kinder- und Jugendärztinnen und Ärzten aus dem Kreis zusammen und erhoffen uns, dass dieses zentrale Angebot für Kinder rege genutzt wird“, so Landrat Frank Rock.

Ab Freitag, 17.12.2021 werden werktäglich zwischen 13:00 und 19:00 Uhr im ehemaligen Impfzentrum in Hürth Kinder zwischen 5-11 Jahren geimpft. Der Kreis unterstützt damit das Angebot der niedergelassenen Kinderärztinnen und Kinderärzte. Die Termine können online über das Terminbuchungsportal rek.impfsystem.de gebucht werden. Für eine Buchung ist es erforderlich, das Kind mit einem eigenen Konto im Portal zu registrieren. Es wird nur im Rahmen gebuchter Termine geimpft.

Verimpft wird ausschließlich der in Europäischen Union zugelassene Impfstoff für Kinder der Firma BioNTec. Die Impfung wird in der Regel und nach Möglichkeit von Kinder- und Jugendärztinnen und Ärzten durchgeführt.

WICHTIG: Eine Einverständniserklärung beider Sorgeberechtigter ist ausgefüllt und nach Möglichkeit unterschrieben von beiden Sorgeberechtigten neben den anderen Unterlagen, die Sie im Rahmen der Terminbuchung erhalten, zur Impfung mitzubringen. Bei dem Impftermin reicht die Anwesenheit eines Sorgeberechtigten. Bei Unterschrift nur einer sorgeberechtigten Person bestätigt diese, dass die Zustimmung der anderen sorgeberechtigten Person eingeholt wurde.