[ Stand: 22 Dezember 2021 - 15:58 Uhr ]
© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Gemäß seiner bisherigen Linie, sich an den jeweils aktuellen Empfehlungen der STIKO zu orientieren, bietet der Kreis im Rahmen seiner Impfangebote jetzt die Auffrischungsimpfung (sog. Booster-Impfung) drei Monate nach der Zweitimpfung an.

Dies gilt sowohl für Termine in der Impfstelle in Hürth (hier sind insbesondere für den Januar noch Termine frei unter rek.impfsystem.de) als auch für mobile Angebote des Kreises in den Kommunen. Die zunehmende Verbreitung der Omikron-Variante und deren erhöhte Infektiosität hat die STIKO zu einer Verkürzung der Frist zur Auffrischungsimpfung bewogen.